Anno 1883

Firmengeschichte |

Das Familienunternehmen Gerber wurde vor mehr als 133 Jahren in Duisburg gegründet und hat sich mittlerweile Weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus etabliert. Zu unserem Erfolgsrezept gehört es, die traditionellen Werte unserer Gründer mit neuen Ideen, modernem Knowhow und gleich bleibendem Qualitätsbewusstsein zu verbinden. Mit diesem Konzept aus Tradition und Fortschritt lassen wir für unsere Kunden das Beste aus Allen Generationen zusammenfließen:

  • Erfahrung
  • Knowhow
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • Ideenreichtum

Dieses Power-Paket macht uns zu einem starken Partner für leistungsorientierte Kunden. Aktiv im Geschäft sind: Tischlermeister Karl-Heinz Gerber senior und Dipl. Kaufmann Karl-Heinz Gerber treiben heute das Geschäft mit neuen Ideen voran.

Firmengeschichte

1883 - Die erste Generation: Der damals 30-jährige Schreinermeister Carl Gerber gründet die Firma Gerber am Burgplatz „Im Grat“ in Duisburg“. Kurz darauf folgt der Umzug in modernere Werkstätten neben dem alten Mercator Haus, Gymnasialstraße 4c, und Brüderstraße 30.

1886 - Die zweite Generation: Karl Gerber, der Sohn des Firmengründers, wird geboren und erlang später den Schreinermeister- Titel.

1921 - Die dritte Generation: Geburtsjahr von Karl Gerber.

1943 - Die Werkstätten brennen bis auf die Grundmauern ab.

1944 - Die vierte Generation: Geburtsjahr des Karl-Heinz Gerber sen., des erstgeborenen Sohnes von Karl Gerber, der seit 1967 Tischlermeister ist. Karl Gerber legt in diesem Jahr erfolgreich seine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Berlin ab.

1946 - Karl Gerber erwirbt für 500 Reichsmark neue Räumlichkeiten auf der Obermauerstraße in Duisburg und führt das Unternehmen erfolgreich weiter.

1950 - Geburtsjahr von Christian Gerber, der seit 1972 Dipl. Innenarchitekt ist. Umzug in eine neue Werkstatt (Oberstraße/Niederstraße).

1957 - Karl Gerber bekleidet mehrere Ehrenämter im Innungsverband NRW und der Kreishandwerkerschaft Duisburg.

1969 - Die fünfte Generation: Geburtsjahr des Diplom Kaufmanns Karl-Heinz Gerber, der seit 1996 im Unternehmen tätig ist.

1971 - Umzug in die heutigen Unternehmensräume Auf der Höhe 62-64; der Betrieb kann sich nun auf einer Gesamtfläche von 9800 Quadratmetern ausbreiten.

1977 - Karl Gerber wird zum Obermeister der Innung Duisburg gewählt.

1981 - Karl Gerber erhält die Goldene Ehrennadel vom Fachverband Holz und Kunststoff. Außerdem Gründungsjahr der Firma Expofair GmbH, Auf der Höhe 66, als Atelier für Messebau und Grafik. Karl-Heinz und Christian Gerber sind Gesellschafter und Geschäftsführer.

1983 - Karl Gerber erhält die Silberne Nadel der Handwerkskammer; Würdigung allgemeiner Verdienste für die Förderung des Berufsstands.

1988 - 3. Preis für das beste Marketingkonzept im Handwerk.

1989 - Bundesverdienstkreuz am Bande für uneigennütziges Wirken in vielen Positionen und Gremien.

1994 - Auszeichnung mit dem Großen Kaiser-Münzen-Ehrenpreis für hundertjähriges verdienstvolles Wirken am Wirtschaftsstandort Duisburg.

1998 - Karl Gerber wird von der Kreishandwerkerschaft Duisburg zum Ehrenobermeister der Tischlerinnung Duisburg gewählt.

2008 - Karl Gerber verstarb am 15.07.2008 im Alter von 87 Jahren. Karl-Heinz Gerber sen und Karl-Heinz Gerber jun. übernahmen die Geschäftsführung.

Downloads Sitemap Impressum Kunden-Login